Kinder

Auf unserem Scheidungslexikon informieren wir über die wichtigsten Begriffe der Scheidung. Hier finden Sie Informationen zu den Kindern im Scheidungsverfahren.

Kinder – Kinderunterhalt

Beim Kindesunterhalt handelt es sich um einen Unterhalt, den die Eltern gegenüber ihren Kindern zu leisten haben. Der Elternteil, bei welchem das Kind seinen gewöhnlichen Aufenthalt hat, erfüllt seine Unterhaltspflicht hierbei durch Pflege und Erziehung des Kindes. Der andere zum Kindesunterhalt verpflichtete Elternteil zahlt den sogenannten Barunterhalt. Zu beachten ist, das beim Kindesunterhalt von minderjährigen Kindern eine gesteigerte Unterhaltspflicht vorliegt. Derjenige Elternteil, der zum Barunterhalt des Kindes verpflichtet ist, hat hierbei alles ihm Zumutbare zu tun, damit der Kindesunterhalt sichergestellt ist.

Wann ist Kindesunterhalt zu leisten?

In folgenden Fällen ist der Kindesunterhalt zu leisten:

+ für minderjährige Kinder: Hierbei ist es nicht wichtig, ob die Eltern verheiratet sind oder nicht

+ für sog. privilegierte volljährige Kinder: Hierbei handelt es sich um Kinder, die zwischen 18 und 21 Jahre alt sind, im Haushalt eines Elternteils leben und die sich sich in der allgmeinen Schulbildung befinden

Die Höhe des Kindesunterhalts

Die Höhe des Kindesunterhalts bemisst sich grundsätzlich nach der Düsseldorfer Tabelle. Hierbei richtet sich die Düsseldorfer Tabelle nach folgenden Punkten:

+ dem aktuellen Einkommen des zum Kindesunterhalts Verpflichteten

+ dem Alter des Kindes

+ nach der Anzahl der Kinder

Gemäß § 1612 a BGB lässt sich der Mindestunterhalt für minderjährige Kinder anhand der Düsseldorfer Tabelle berechnen. Der § 1612 b BGB besagt hierbei, dass sich das Kindergeld für minderjährige Kinder zur Hälfte auf den Kindesunterhalt anrechnen lässt, sofern ein Elternteil seine Unterhaltspflicht durch Erziehung und Pflege des Kindes erfüllt.

Der Kindesunterhalt aufgrund der Düsseldorfer Tabelle

Die Düsseldorfer Tabelle wurde erstmals im Jahr 1962 durch das Landgericht Düsseldorf entwickelt und wird seit diesem Zeitpunkt permanent weiterentwickelt. Anhand der Düsseldorfer Tabelle wird im Falle der Scheidung oder der Trennung von Ehegatten der Kindesunterhalt berechnet. Bei dieser Tabelle handelt es sich in diesem Sinne um eine Unterhaltsleitlinie des Oberlandesgerichtes Düsseldorf die mit anderen Oberlandesgerichten sowie dem Deutschen Familiengerichtstag abgestimmt wird.

Kinder – Kontakt bei weiteren Fragen zur Scheidung

Mit über 20 Jahren Erfahrung sind wir seit der Gründung unserer Kanzlei als Rechtsanwalt für Scheidungsrecht in Hamburg speziell für Scheidung tätig. So beraten und vertreten wir als Fachanwalt für Scheidungsrecht und Scheidung in Hamburg Ehepaare oder Ehepartner. Ein hohes Einfühlungsvermögen sowie Sorgfalt und Reaktionsschnelligkeit sind charakterisierend für unseren Rechtsbeistand und hoffen, Ihnen hier einen guten ersten Überblick zu Kindern im Scheidungsverfahren gegeben zu haben. Weitere interessante Begriffe aus unserem Lexikon für Scheidungsrecht sind Geld und Vermögen oder Krankenversicherungsunterhalt. Sollten Sie noch weitere Fragen zu Kindern im Scheidungsverfahren haben, oder eine andere Rechtsberatung wünschen, stehen wir Ihnen unter den unten stehenden Kontaktinformationen jederzeit gerne zur Verfügung.

Rechtsanwaltskanzlei für Scheidung

frankundthiele ● Rechtsanwälte

+ Fachanwalt Jens Martin Frank

+ Fachanwalt Stefan Thiele

Anschrift

Holstenstraße 194c

22765 Hamburg

Kommunikation

Tel: 040 39 10 61 – 80

Fax: 040 39 10 61 – 83

Mail: info@frankundthiele.de

Web: www.frankundthiele.de