Güterrechtsregister

Auf unserem Scheidungslexikon informieren wir über die wichtigsten Begriffe der Scheidung. Hier finden Sie Informationen zum Güterrechtsregister.

Definition des Güterrechtsregisters

Bei dem Güterrechtsregister handelt es sich um ein bei den Amtsgerichten geführtes öffentliches Register. In diesem Güterrechtsregister können abweichende Regelungen zum gesetzlichen Güterstand der Zugewinngemeinschaft eingetragen werden. Es ist anzumerken, dass das Güterrechtsregister ein öffentliches Register ist, das von jedem eingesehen werden darf.

Der Antrag auf Eintragung ins Güterrechtsregisters

Die rechtlichen Regelungen zur Eintragung ins Güterrechtsregister finden sich im § 1561 BGB. In der Regel muss der Antrag auf Eintragung ins Güterrechtsregister hierbei von beiden Ehegatten gestellt werden. Weiterhin ist es für die Eintragung zwingend nötig, dass der Antrag öffentlich beglaubigt worden ist. Die Behörde die für die Eintragung in das Güterrechtsregister zuständig ist das Amtsgericht, in dessen Bezirk mindestens einer der Eheleute seinen gewöhnlichen Aufenthalt hat.

Was wird im Güterrechtsregister eingetragen?

Zu beachten ist, dass die Eintragung im Güterrechtsregister gerade im Hinblick auf die rechtliche Wirkung gegenüber Dritten von Bedeutung ist. Folgende Punkte werden im Güterrechtsregister eingetragen:

+ Vornamen

+ Familien- bzw. Ehenamen (auch Geburtsnamen)

+ die Geburtsdaten

+ der Tag der Eintragung ins Güterrechtsregister

+ der Wohnort der Eheleute

+ die der Änderung des Güterstandes zugrunde liegende Tatsache

+ Berufsbezeichnungen der Eheleute (keine zwingende Eintragung)

Güterrechtsregister – Kontakt bei weiteren Fragen zur Scheidung

Weitere interessante Begriffe aus unserem Lexikon für Scheidungsrecht sind Gütergemeinschaft oder Güterstandt. Sollten Sie noch weitere Fragen zum Güterrechtsregister haben, oder eine andere Rechtsberatung wünschen, stehen wir Ihnen unter den unten stehenden Kontaktinformationen jederzeit gerne zur Verfügung. Mit über 20 Jahren Erfahrung sind wir seit der Gründung unserer Kanzlei als Rechtsanwalt für Scheidungsrecht in Hamburg speziell für Scheidung tätig. So beraten und vertreten wir als Fachanwalt für Scheidungsrecht und Scheidung in Hamburg Ehepaare oder Ehepartner. Ein hohes Einfühlungsvermögen sowie Sorgfalt und Reaktionsschnelligkeit sind charakterisierend für unseren Rechtsbeistand und hoffen, Ihnen hier einen guten ersten Überblick zum Güterrechtsregister gegeben zu haben.

Rechtsanwaltskanzlei für Scheidung

frankundthiele ● Rechtsanwälte

+ Fachanwalt Jens Martin Frank

+ Fachanwalt Stefan Thiele

Anschrift

Holstenstraße 194c

22765 Hamburg

Kommunikation

Tel: 040 39 10 61 – 80

Fax: 040 39 10 61 – 83

Mail: info@frankundthiele.de

Web: www.frankundthiele.de