Gerichtskostenvorschuss

Auf unserem Scheidungslexikon informieren wir über die wichtigsten Begriffe der Scheidung. Hier finden Sie Informationen zum Gerichtskostenvorschuss.

Definition des Gerichtskostenvorschusses

Mit der Einreichung der Scheidung ist der Gerichtskostenvorschuss zu zahlen. Die Begleichung des Gerichtskostenvorschusses ist hierbei eine zwingende Voraussetzung für die Zustellung des Scheidungsantrages an den Ehepartner. Anzumerken ist hierbei, dass der Gerichtskostenvorschuss auf die Gerichtkosten angerechnet wird.

Wer zahlt den Gerichtskostenvorschuss

Generell ist der Gerichtskostenvorschuss zunächst von demjenigen zu zahlen, der den Antrag auf Scheidung bei Gericht einreicht. Später kann dieser Gerichtskostenvorschuss vom anderen Ehegatten zur Hälfte zurück verlangt werden.

Gesetzliche Regelung zum Gerichtskostenvorschuss

Die gesetzliche Pflicht besagt, dass für bestimmte Verfahren der Gerichtskostenvorschuss mit Einreichung der Klage-, Antrags-, Einspruchs- oder Rechtsmittelschrift zu zahlen sind. Hinreichend wird dies in den § 10 bis 18 des Gerichtskostengesetzes (GKG) geregelt. Ausnahmen, wo kein Gerichtskostenvorschuss gezahlt werden muss, finden sich in folgenden Verfahren:

+ im Arbeitsgerichtsverfahren

+ in Scheidungsfolgesachen

+ in Straf- und Bußgeldsachen

+ im Zwangsversteigerungs- und Zwangsverwaltungsverfahren

Gerichtskostenvorschuss – Kontakt bei weiteren Fragen zur Scheidung

Ein hohes Einfühlungsvermögen sowie Sorgfalt und Reaktionsschnelligkeit sind charakterisierend für unseren Rechtsbeistand und hoffen, Ihnen hier einen guten ersten Überblick zum Gerichtskostenvorschuss gegeben zu haben. Mit über 20 Jahren Erfahrung sind wir seit der Gründung unserer Kanzlei als Rechtsanwalt für Scheidungsrecht in Hamburg speziell für Scheidung tätig. So beraten und vertreten wir als Fachanwalt für Scheidungsrecht und Scheidung in Hamburg Ehepaare oder Ehepartner. Weitere interessante Begriffe aus unserem Lexikon für Scheidungsrecht sind Gerichtskosten oder Geschäftswert. Sollten Sie noch weitere Fragen zum Gerichtskostenvorschuss haben, oder eine andere Rechtsberatung wünschen, stehen wir Ihnen unter den unten stehenden Kontaktinformationen jederzeit gerne zur Verfügung.

Rechtsanwaltskanzlei für Scheidung

frankundthiele ● Rechtsanwälte

+ Fachanwalt Jens Martin Frank

+ Fachanwalt Stefan Thiele

Anschrift

Holstenstraße 194c

22765 Hamburg

Kommunikation

Tel: 040 39 10 61 – 80

Fax: 040 39 10 61 – 83

Mail: info@frankundthiele.de

Web: www.frankundthiele.de