Süddeutsche Leitlinien

Wir wollen Ihnen auf unserem Familienrechtslexikon die wichtigsten Begriffe des Familienrechts erläutern. Hier finden Sie Informationen zu den süddeutschen Leitlinien.

Was versteht man unter den süddeutschen Leitlinien?

Bei den süddeutschen Leitlinien handelt es sich um Richtlinien, die für die Berechnung des Unterhalts ausgegeben wurden. Nach der letztmaligen Aktualisierung der süddeutschen Leitlinien im Jahre 2010 wurden die süddeutschen Leitlinien zusammen mit der neuen Düsseldorfer Tabelle im Jahre 2012 auf den neuesten Stand gebracht. Hierbei ist jedoch zu beachten, dass die süddeutschen Leitlinien keine Gesetzeskraft besitzen. Stattdessen wurden die süddeutschen Leitlinien, durch die Familiensenate der süddeutschen Oberlandesgerichte, lediglich als Orientierungshilfe für den Regelfall unter Beachtung der Rechtsprechung des Bundesgerichtshofes entwickelt. Dabei gilt es zu beachten, dass die Angemessenheit des Ergebnisses in jedem Fall separat zu prüfen ist.

Durch welche Instanzen werden die Süddeutschen Leitlinien angewendet?

Seit dem Jahre 2002 verständigen sich die Familiensenate der süddeutschen Oberlandesgerichte Karlsruhe, Bamberg, Nürnberg, München, Zweibrücken und Stuttgart auf die einheitlichen süddeutschen Leitlinien der Familiensenate in Süddeutschland (SüdL). Hierbei orientieren sich die Familienrichter der zu den Oberlandesgerichtbezirken dazugehörigen Amtsgerichtsbezirke grundsätzlich an den süddeutschen Leitlinien um unterhaltsrechtliche Fragen zu beantworten.

Die Süddeutschen Leitlinien und die Düsseldorfer Tabelle

In die süddeutschen Leitlinien ist das Tabellenwerk der Düsseldorfer Tabelle eingearbeitet. Hierbei werden die Erläuterungen der Düsseldorfer Tabelle durch die süddeutschen Leitlinien ersetzt. Aus diesem Grund sollten die Zuständigkeiten der Oberlandesgerichte, die die süddeutschen Leitlinien verwenden, auch auf diese Leitlinien und nicht auf die Anmerkungen zur Düsseldorfer Tabelle zurückgreifen.

Welche anderen unterhaltsrechtlichen Leitlinien gibt es im deutschen Recht?

Fast alle deutschen Oberlandesgerichte haben neben den süddeutschen Leitlinien eigene Leitlinien entwickelt, die bei unterhaltsrechtlichen Fragen für sie bindend sind.

Süddeutsche Leitlinien

Sollten Sie noch weitere Fragen zu den süddeutsche Leitlinien haben, oder eine andere Rechtsberatung wünschen, stehen wir Ihnen unter den unten stehenden Kontaktinformationen jederzeit gerne zur Verfügung. Weitere interessante Begriffe aus unserem Lexikon für Familienrecht sind Versorgungsausgleich oder Betreuung eines Kindes. Mit über 20 Jahren Erfahrung, sind wir seit der Gründung unserer Kanzlei als Rechtsanwalt für Familienrecht in Hamburg tätig. So beraten und vertreten wir als Fachanwalt für Familienrecht in Hamburg Familien, Ehepaare sowie Ehepartner. Ein hohes Einfühlungsvermögen sowie Sorgfalt und Reaktionsschnelligkeit sind charakterisierend für unseren Rechtsbeistand. Wir hoffen, Ihnen einen guten Überblick zu den süddeutsche Leitlinien gegeben zu haben.

Rechtsanwaltskanzlei für Familienrecht und für die süddeutschen Leitlinien

frankundthiele ● Rechtsanwälte

+ Fachanwalt Jens Martin Frank

+ Fachanwalt Stefan Thiele

Anschrift

Holstenstraße 194c

22765 Hamburg

Kommunikation

Tel: 040 39 10 61 – 80

Fax: 040 39 10 61 – 83

Mail: info@frankundthiele.de

Web: www.frankundthiele.de