Scheidungspapiere

Wir wollen Ihnen auf unserem Familienrechtslexikon die wichtigsten Begriffe des Familienrechts erläutern. Hier finden Sie alle relevanten Informationen zu den Scheidungspapieren.

Welche Scheidungspapiere sind für die Scheidung von Bedeutung?

Im Falle eines Scheidungsverfahrens benötigt man natürlich verschiedene Scheidungspapiere. So möchte der Richter bei einer Scheidung natürlich gerne wissen wen er vor sich hat. Aus diesem Grund benötigt man als Scheidungspapiere grundsätzlich einen gültigen Ausweis (Personalausweis oder Reisepass). Das Familienstammbuch oder die Heiratsurkunde sind hierbei ebenfalls als Scheidungspapiere verwendbar. Hierbei ist es notwendig, dass dem Richter das Original vorliegt. Anhand dieses Dokuments prüft der vorsitzende Richter, ob die Daten, die in der Scheidungsschrift über das Eheschließungsdatum angegeben wurden, auch der Wahrheit entsprechen. Dieses Datum hat für das Scheidungsverfahren so eine immense Bedeutung, da anhand dieses Datums der Zugewinnausgleich und der Versorgungsausgleich ausgerechnet werden. So kommt es häufig vor, dass der Richter deshalb schon zu Beginn des Scheidungsverfahrens eine Kopie der Heiratsurkunde verlangt.

Welche Scheidungspapiere benötigt man wenn ein Ehevertrag vorliegt?

Sollte der Fall eintreten, dass ein Ehevertrag abgeschlossen wurde, ist es notwendig, dass beim Scheidungstermin eine Ausfertigung des Ehevertrags vorliegt. Der Ehevertrag als Scheidungspapier ist aus dem Grund so wichtig, da hier alle relevanten Fakten über die Begebenheiten zusammen gefasst werden, die die Ehepartner schon im Vorfeld geregelt haben. So gibt es im Endeffekt keine Überschneidungen zu den Entscheidungen, die der Richter im Scheidungsverfahren trifft.

Scheidungspapiere – welche sonstige Papiere werden benötigt?

Welche weiteren Scheidungspapiere für das Scheidungsverfahren benötigt werden, hängt sehr stark vom Einzelfall ab. So werden Ehepaare häufig schon vor dem eigentlichen Scheidungstermin aufgefordert, weitere Scheidungspapiere vorzulegen, damit die Prozesskostenhilfe gewährt werden kann. Die vom Richter eingeforderten Unterlagen sollten dann spätestens im Scheidungstermin vorliegen. Aus dem Grund sollte man im eigenen Interesse dafür Sorge tragen, dass sämtliche vom Richter eingeforderten Scheidungspapiere auch frühzeitig vorliegen.

Scheidungspapiere

Mit über 20 Jahren Erfahrung, sind wir seit der Gründung unserer Kanzlei als Rechtsanwalt für Familienrecht in Hamburg tätig. So beraten und vertreten wir als Fachanwalt für Familienrecht in Hamburg Familien, Ehepaare sowie Ehepartner. Ein hohes Einfühlungsvermögen sowie Sorgfalt und Reaktionsschnelligkeit sind charakterisierend für unseren Rechtsbeistand. Wir hoffen, Ihnen einen guten Überblick zu den Scheidungspapieren gegeben zu haben. Weitere interessante Begriffe aus unserem Lexikon für Familienrecht sind Neue Lebenspartnerschaft oder Volljährigenunterhalt. Sollten Sie noch weitere Fragen zu den Scheidungspapieren haben, oder eine andere Rechtsberatung wünschen, stehen wir Ihnen unter den unten stehenden Kontaktinformationen jederzeit gerne zur Verfügung.

Rechtsanwaltskanzlei für Familienrecht und Scheidungspapiere

frankundthiele ● Rechtsanwälte

+ Fachanwalt Jens Martin Frank

+ Fachanwalt Stefan Thiele

Anschrift

Holstenstraße 194c

22765 Hamburg

Kommunikation

Tel: 040 39 10 61 – 80

Fax: 040 39 10 61 – 83

Mail: info@frankundthiele.de

Web: www.frankundthiele.de