Scheidung und Steuern

Wir wollen Ihnen auf unserem Familienrechtslexikon die wichtigsten Begriffe des Familienrechts erläutern. Hier finden Sie Informationen zum Thema „Scheidung und Steuern“.

Welche Möglichkeiten gibt es die Scheidung von der Steuer abzusetzen?

Ein viel diskutiertes Thema sind immer wieder steuerliche Absetzmöglichkeiten, die sich aus einer Scheidung ergeben können. Wenn man jetzt die steuerlichen Sparpotenziale betrachtet, die sich aus einer Scheidung oder Trennung ergeben können, zeigt es sich deutlich, dass durch die geschickte Ausnutzung der steuerlichen Gestaltungsmöglichkeiten ein enormes Sparpotential in einer Trennungsfamilie liegt. Die Kosten, die eine Ehescheidung oder eine Trennungs- bzw. Scheidungsfolgenvereinbarung mit sich bringt, können auf diese Art und Weise erheblich gesenkt werden.

Scheidung und Steuern – Unterhalt von der Steuer absetzen?

In dem Fall, dass ein Ehepartner nach der Scheidung dem anderen Ehepartner Unterhalt zahlt, muss der geleistete Unterhalt anschließend versteuert werden. Der Unterhaltsberechtigte Ehegatte kann hierbei jedoch verlangen, dass die gezahlte Steuer erstattet wird.

Die Scheidung im Bezug auf die Steuerklasse

In dem Fall, dass Eheleute getrennt leben, haben sie die Möglichkeit, sich einer anderen Steuerklasse zuordnen zu lassen. Hierbei gilt es anzumerken, dass sie spätesten im Jahr darauf dazu verpflichtet sind die Steuerklasse zu wechseln, außer wenn das Ehepaar während der Trennungsphase einen Versöhnungsversuch unternimmt.

Die Scheidung im Bezug auf den Kinderfreibetrag

Nach der Trennung werden auch die Kinderfreibeträge anders verteilt. So steht jedem Elternteil nach einer Trennung die Hälfte des Kinderfreibetrages zu. Hierbei herrscht der Grundsatz, dass dieser Kinderfreibetrag auch nicht übertragbar ist. Anzumerken ist hier jedoch, dass der das Kind allein betreuende Elternteil durchaus den gesamten Freibetrag beanspruchen darf, wenn der andere zum Unterhalt verpflichtete Elternteil seiner Pflicht nicht im Wesentlichen (weniger als 75 %) nachkommt.

Scheidung und Steuern

Wir hoffen, Ihnen einen guten Überblick zum Thema „Scheidung und Steuern“ gegeben zu haben. Mit über 20 Jahren Erfahrung, sind wir seit der Gründung unserer Kanzlei als Rechtsanwalt für Familienrecht in Hamburg tätig. So beraten und vertreten wir als Fachanwalt für Familienrecht in Hamburg Familien, Ehepaare sowie Ehepartner. Ein hohes Einfühlungsvermögen sowie Sorgfalt und Reaktionsschnelligkeit sind charakterisierend für unseren Rechtsbeistand. Weitere interessante Begriffe aus unserem Lexikon für Familienrecht sind Unterhalt oder Haushaltssachen. Sollten Sie noch weitere Fragen zum Thema „Scheidung und Steuern“ haben, oder eine andere Rechtsberatung wünschen, stehen wir Ihnen unter den unten stehenden Kontaktinformationen jederzeit gerne zur Verfügung.

Rechtsanwaltskanzlei für Familienrecht und Scheidung und Steuern

frankundthiele ● Rechtsanwälte

+ Fachanwalt Jens Martin Frank

+ Fachanwalt Stefan Thiele

Anschrift

Holstenstraße 194c

22765 Hamburg

Kommunikation

Tel: 040 39 10 61 – 80

Fax: 040 39 10 61 – 83

Mail: info@frankundthiele.de

Web: www.frankundthiele.de