Ehevertrag

Wir wollen Ihnen auf unserem Familienrechtslexikon die wichtigsten Begriffe des Familienrechts erläutern. Hier finden Sie nun Informationen zum Ehevertrag.

Was ist ein Ehevertrag?

In einem Ehevertrag werden insbesondere drei Bereiche sinnvoll geregelt:

  1. Fragen rund um das Vermögen der Eheleute
  2. Fragen rund um den Unterhalt
  3. Fragen der Rentenansprüchen der Eheleute nach der Ehe

Anderer Güterstand durch Ehevertrag

Durch einen Ehevertrag kann vom gesetzlichen Modell der Zugewinngemeinschaft abgewichen werden, indem die Zugewinngemeinschaft modifiziert wird, oder stattdessen die Gütertrennung oder Gütergemeinschaft vereinbart wird.

Regelung von Unterhaltsansprüchen

In einem Ehevertrag können Regelungen zum Ehegattenunterhalt getroffen werden. Dabei kann der Unterhalt nach der Ehe ganz oder teilweise ausgeschlossen werden, oder der Unterhalt kann auf einzelne Unterhaltstatbestände und/oder bestimmte Zeiträume beschränkt werden.

Regelung der Rentenansprüche

In Eheverträgen können auch die Rentenansprüche geregelt werden. Darüber hinaus kann der Versorgungsausgleich im Ehevertrag ganz ausgeschlossen oder auf einzelne Versorgungsarten wie die gesetzliche Rente oder die betriebliche Altersversorgung beschränkt werden.

Form des Ehevertrags

In den meisten Fällen muss ein Ehevertrag von einem Notar abgeschlossen werden, da der Ehevertrag der notariellen Form bedarf. Es ist jedoch nicht notwendig, dass der Notar physisch anwesend ist, was vor allem den Abschluss von Scheidungsvereinbarungen manchmal erleichtert. Es ist also ausreichend, wenn jeder Ehegatte allein beim Notar vorspricht, um den Ehevertrag zu unterzeichnen. Unter Umständen kann auch jeder Ehegatte sogar bei einem anderen Notar vorsprechen.

Tipp: Vorsicht vor zu großer Benachteiligung

Sollte sich aus einem Ehevertrag eine zu große Benachteiligung für einen anderen Ehegatten ergeben, so kann ein Ehevertrag auch als unwirksam geltend gemacht werden. Beispielsweise kann ein Totalausschluss der Rechte eines Ehegatten im Ehevertrag leicht zu einer Unwirksamkeit des Ehevertrages führen. Dieser Tatbestand ist beispielsweise erfüllt, wenn durch einen Totalausschluss der Rechte ein Ehegatte übermäßig benachteiligt wird. Daher ist bei Erstellung eines Ehevertrags nicht nur äußerste Vorsicht geboten, sondern es ist zu empfehlen, sich hierfür einen Anwalt für Familienrecht zu nehmen. Für ausgeschlossene Rechte sollte ein Ausgleich vorhanden sein oder geschaffen werden.

Ein fachmännischer Rat ist unentbehrlich

Ein nicht korrekt aufgesetzter Ehevertrag kann im Nachhinein eine Vielzahl an Nachteilen mit sich führen. Daher empfehlen wir, dass sie sich bei Abschluss eines Ehevertrages sowohl im Vorfeld als auch bei der Erstellung fachmännisch beraten lassen. Darüber hinaus entwickelt sich die Rechtsprechung zum Ehevertrag sowie dem Familienrecht permanent weiter. Daher sollte auch selbst im Nachhinein darauf geachtet werden, ob der vor Jahren abgeschlossene Ehevertrag noch der aktuellen Rechtslage entspricht, oder ob er eventuell unwirksam geworden ist.

Ehevertrag – Kontakt bei weiteren Fragen zum Familienrecht

Mit über 20 Jahren Erfahrung, sind wir seit der Gründung unserer Kanzlei als Rechtsanwalt für Familienrecht in Hamburg tätig. So beraten und vertreten wir als Fachanwalt für Familienrecht in Hamburg Familien, Ehepaare sowie Ehepartner. Ein hohes Einfühlungsvermögen sowie Sorgfalt und Reaktionsschnelligkeit sind charakterisierend für unseren Rechtsbeistand. Wir hoffen, Ihnen einen guten Überblick zum Ehevertrag gegeben zu haben. Ein weiterer interessanter Begriff aus unserem Lexikon für Familienrecht ist Zerrüttung. Sollten Sie noch weitere Fragen zum Ehevertrag haben, oder eine Rechtsberatung suchen, stehen wir Ihnen unter den unten stehenden Kontaktinformationen jederzeit gerne zur Verfügung.

Rechtsanwaltskanzlei für Familienrecht und Ehevertrag

frankundthiele ● Rechtsanwälte

+ Fachanwalt Jens Martin Frank

+ Fachanwalt Stefan Thiele

Anschrift

Holstenstraße 194c

22765 Hamburg

Kommunikation

Tel: 040 39 10 61 – 80

Fax: 040 39 10 61 – 83

Mail: info@frankundthiele.de

Web: www.frankundthiele.de